Lösungen

Lösungen für Ökonomik des öffentlichen Sektors - Kapitel 5 - Volkswirtschaftspolitik

Es wurden 35 Lösungen für diese Gruppe in der Datenbank gefunden.


 Seite: 1 2 3 4 5    


Frage - Lösung anzeigen

Gemaess dem ersten Hauptsatz der Wohlfahrtsoekonomik
(a) ist die Verteilung von Ressourcen in einer Oekonomie irrelevant.
(b) ist die Verteilung von Ressourcen in einer Oekonomie relevant.
(c) lassen sich Verteilungs- von Effizienzfragen trennen.
(d) lassen sich Verteilungs- von Effizienzfragen nicht trennen.
(e) Keine Antwort unter a) bis d) ist richtig.

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Pauschalsteuer (lump-sum tax)

a) Eine Individuum würde eine Pauschalsteuer einer anderen Steuer vorziehen, da die Pauschalsteuer dem Individuum einen höheren Konsum ermöglicht
b) eine Pauschaulsteuer (lump-sum tax) hat genauso wie eine Mengensteuer eine Excess burden
c) Eine Pauschalsteuer hat einen kleinen Einfluss auf die Konsumentscheidungen der Individuuen

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Agenda manipulation:

a) kann durch eingipflige Präferenzen entstehen
b) ist der Vorgang bei dem die Reihenfolge der Wahlen so geordnet werden, dass ein bestimmtes Ergebnis herauskommt

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Nach Olson(1965) und Becker (1983) sind Interessengruppen dann instabil, wenn?

a) durch die Gruppe nur private Güter bereitgestellt werden
b) die zu vertretende Gruppe hinreichend klein ist
c) der Nutzen aus der Mitgliedschaft für den Einzelnen gering und unsicher ist
d) Keine der Antworten ist richtig
e) die Gruppe relativ homogene Präferenzen aufweist

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Das Bürokratiemodell von Niskanen:

a) geht von einem einseitigen Monopol der Politiker aus
b) unterstellt , dass Politiker die Grenzkosten der öffentlichen Leistungserstellung kennen
c) unterstellt, dass Politiker den Nutzen eines öffentlichen Projekts kennen
d) geht davon aus, dass Bürokraten ausschließlich zum Wohle der Gesellschaft handeln
e) Keine der Antworten ist richtig

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Niskanen:

a) Bürokraten versuchen ihr Budget möglichst gering zu halten
b) Bürokraten kennen den Gesamtpreis eines Projekts, jedoch nicht die Grenzkosten
c) die Bürokraten haben genau dieselben Informationen wie die Politiker
d) an der Stelle an dem sich die Kostengerade und Nutzengerade einen öffentlichen Projekts schneiden befindet sich die effiziente Menge die bereitgestellt werden soll

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Der Nutzen eines öffentlichen Guts für die Bevölkerung beträgt V=16q-q 2, wobei q die bereitgestellte Menge des öffentlichen Guts bezeichnet. Die Kosten für die Bereitstellung des öffentlichen Gutes betragen C= 3q 2. Nach Niskanen gelingt es den Bürokraten, die für sie die optimale Bereitstellungsmenge durchzusetzen. Diese beträgt:

a) 4
b) Keine der Antworten ist richtig
c) 2
d) 1
e) 3

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Person 1 hat eine marginale Zahlungsbereitschaft nach einem öffentlichen Gut MZB1=200-0.5z. Die marginale Zahlungsbereitschaft einer zweiten Person 2 sei MZB2=70-1.5z. Die Grenzkosten der Produktion betragen 220. Wie hoch ist der Steuerpreis (sog. Lindahl-Preis) für Person 1 bei der sie der gesellschaftlich optimalen Bereitstellung des
öffentlichen Guts zustimmen.

a) Keine der Antworten ist richtig
b) 190
c) 40
d) 130
e) 25

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

 Seite: 1 2 3 4 5    



Danisoft IT solutions e.U.