Lösungen

Lösungen für Ökonomik des öffentlichen Sektors

Es wurden 125 Lösungen für diese Gruppe in der Datenbank gefunden.


 Seite: 1 2 3 ... 9 10 11 12 13 14 15 16    


Frage - Lösung anzeigen

Ein Fotoclub bietet seinen Mitgliedern den Zugang zu einem Labor. Die Raummiete beträgt 384 Euro im Monat. Der Nutzen aus dem Club beträgt für jedes Mitglied: B=600+10m-m2, wobei m die Zahl der Mitglieder bezeichnet. In den Statuten des Clubs steht, dass die Mietkosten zu gleichen Teilen zwischen den Clubmitgliedern verteilt werden. Wie viele Mitglieder soll der Club aufnehmen?

a) m=4
b) m=8
c) Keine der Antworten ist richtig
d) m=6
e) m=9

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

In einem Golfclub lässt sich der Nutzen der Mitgliedschaft für jedes Mitglied durch die Formel: B=25.000+10sm-2 m2 ausdrücken. Dabei entspricht m der Anzahl der Mitglieder und s der Anzahl der spielbaren Löcher. Die Kosten (K) des Clubs betragen K(m,s)=(36.000s)/m. Berechnen Sie die optimale Größe(m*, s*) des Golfclubs.

a) m*=12, s*=60
b) m*=25, s*=32
c) m*=24, s*=30
d) Keine der Antworten ist richtig
e) m*=60, s*=12

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Der Nutzen B eines Mitglieds eines Tennisclubs besteht aus der Anzahl der Mitglieder m und der Anzahl der Tennisplätze s: B = 36-2m2 + s2. Die Kosten der Clubtätigkeit werden gleichmäßig auf alle Mitglieder verteilt, sodass die Kosten pro Kopf C (3s2) / m betragen. Wie hoch ist die optimale Anzahl an Tennisplätzen?

a) 4
b) 6
c) 5
d) Keine Antwort ist Richtig
e) 3

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Die optimale Größe eines Clubs:

a) ist dann erreicht, wenn eine Änderung in der Mitgliederzahl keinen Einfluss auf den Nutzen der bestehenden Mitglieder hat
b) bei der optimalen Größe zahlen die Mitglieder ihre Beiträge demnach in welchem Ausmaß sie den Club nutzen
b) ist der Abstand zwischen Kosten und Nutzen gleich Null

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

MRSyx ist die Grenzrate der Substitution zwischen einem privaten Gut x und einem öffentlichen Gut y. Für Person A beträgt die MRSyxA =xA +10y. Für Person B beträgt die MRSyxB= 4y. Die Produktionstechnologie ist gegeben und durch folgende Beziehung charakterisiert: x A+ x B +20 y= 100. Nehmen Sie an Person B konsumiert x B=72 Einheiten von Gut x. Wie viel soll von Gut y bereitgestellt werden?

a) 2
b) 4
c) 6
d) 8
e) Keine der Antworten ist richtig

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Die Gesellschaft besteht aus 2 Personen mir dem Gesamteinkommen I= I(1)+I(2)= 100. Die Nutzenfunktionen lauten U(1)=25 I(1) und U(2)=100 I(2). Die soziale Wohlfahrtsfunktion ist gegeben durch: W= 2 U(1) U(2). Die Gesellschaft maximiert die Wohlfahrt bei:

a) Keine der Antworten ist richtig
b) I(1)= 75, I(2)=25
c) I(1)= 66.66, I(2)=33.33
d) I(1)= 25, I(2)=75
e) I(1)= 33.33, I(2)=66.66

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

2 Personen a und B weisen folgende Grenzraten der Substitution zwischen den Gütern x und y auf: GRS(A) =1 und GRS(B)= 6. Im Ausgangszustand konsumiert A 6 Einheiten von gut x und 3 Einheiten von Gut y. B konsumiert 2 Einheiten von Gut x und 9 Einheiten von Gut y.

a) Es sind keine Wohlfahrtsverbesserungen durch Tausch möglich.
b) Keine der Antworten ist richtig
c) Es gibt mindestens eine Möglichkeit für Wohlfahrtserhöhungen durch Tausch.
d) Es kann nur A oder B durch Tausch besser gestellt werden.
e) Es gibt genau eine Möglichkeit für Wohlfahrtserhöhungen durch Tausch.

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

Frage - Lösung anzeigen

Für die Gemeinden A,B,C soll ein neuer Bahnhof gebaut werden, wofür die Gemeinden ? je nach Größe X des Bahnhofs ?unterschiedliche Grenznutzen aufweisen.

Gemeinde A: MU(A)=80-0.5x
Gemeinde B: MU(A)=50-0.5x
Gemeinde C: MU(A)=110-2x

Die Grenzkosten des Bahnhofs( bezogen auf die Größe X) sind 90.
Welche Bahnhofsgröße X würde realisiertm, wenn sich die Gemeinden auf ein gemeinsames Vorgehen einigen würden (gesellschaftlich optimale Lösung)?

a) X=10
b) X=50
c) Keine der Antworten ist richtig
d) X=90
e) X=80

 Lösung für diese Frage anzeigen

 

 Seite: 1 2 3 ... 9 10 11 12 13 14 15 16    



Danisoft IT solutions e.U.